Die nächsten Termine

Sportanlage Rietwies

Tenero

Die Schule ist zur Zeit geschlossen.

Was ist das Coronavirus?

In diesem Video wird vor allem Kindern leicht verständlich erklärt, was das Coronavirus ist, was es tut und wie man sich schützen kann. (Stadt Wien)

Von SRFmySchool gibt es auch ein Schweizer Erklär-Video.

Kaum mehr Gespräche, die nicht beim „Coronavirus“ landen. Kaum eine Handlung, die nicht vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie eine spezielle Note erhält. Das betrifft auch die Kinder. Wie nun aber mit ihnen darüber reden? Das Marie Meierhofer Institut für das Kind hat dazu einen Flyer verfasst.

Weisungen, Grundsätze

Die Schule Häggenschwil hält sich an die Weisungen und Empfehlungen von Bund und Kanton.

Die aktuellsten Informationen dazu finden Sie hier.

Wir bemühen uns, Schülerinnen und Schüler mit besonderem Förderbedarf so gut wie möglich individuell und persönlich zu begleiten und zu unterstützen.

Elternbrief von Regierungsrat Kölliker, Bildungsdepartement

 

Umsetzung an unserer Schule

Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen werden zu Hause Aufgaben lösen (im Rahmen von 2-3 h pro Tag).

Der Kontakt zwischen Schule und Schüler*innen sowie den Eltern erfolgt mittels Email oder TEAMS (Mittelstufe). Auch Telefongespräche sind möglich.

Abgemachte Elterngespräche werden verschoben auf einen Zeitpunkt nach den Frühlingsferien.

Grundkonzept der Schule Häggenschwil

 

Anregungen

Ideen für Eltern mit jüngeren Kindern

SPEICHER/ST.GALLEN – Die aktuelle Situation stellt die einen Familien vor fast unlösbare Betreuungs-Probleme, für andere schafft sie unverhoffte Familienzeit. Diese sinnvoll zu gestalten, ist gar nicht so einfach. Inspirationshilfe finden Eltern unter www.familienzeiten.ch, einem Blog mit über 100 Ideen und Anregungen für konsumfreie Aktivitäten und Rituale: von der Amphibien-Rettung in der Abenddämmerung über den Bau einer Petflaschen-Rakete bis zur Food-Discovery (Menu aus fünf bisher unbekannten Zutaten). Nicht zu vergessen Idee Nr. 42 - der Familienrat am Sonntagabend.

Zusammengestellt hat die Sammlung Regula Immler, Lernbegleiterin an der SBW Secundaria Häggenschwil, im Auftrag von FamOS (Familien Ostschweiz).

Dozierende und Studierende der PHSG haben kostenlose Spiel- und Aktivitätsideen für Lehrpersonen und Eltern von Kindern im Kindergarten- und Unterstufenalter erarbeitet. Hier finden Sie mathematische Aktivitäten, welche die Kinder zu Hause oder in der Schule machen könnten.

Es geht nicht um Mathe-Lernen im formalen Sinne, sondern um vielfältige Entdeckungsmöglichkeiten im Alltag der kleinen Kinder rund um die Bereiche Zählen, Muster, Strukturen, Bauen, Legen, Spiegeln, Vergleichen und Messen.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der Schulpsychologische Dienst des Kantons St.Gallen hat den Flyer "Kleine Hilfestellung für Lehrpersonen und Eltern" verfasst.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Lern-Apps und interessante Webseiten

  1. Wer kennt sie nicht, die Sendung mit der Maus. Eine sehr spannende Seite, zu der es auch eine App gibt.
  2. SRFmySchool bietet viele interessante Filme mit dazugehörendem Arbeitsmaterial.
  3. Möchtest du gegen den Computer oder online mit anderen Leuten Schach spielen?

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das Zentrum Lesen hat eine Linkliste zusammengestellt zum Thema Lesen und Schreiben; sowohl für Lehrpersonen wie auch für Eltern.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

PIKAS, das deutsche Zentrum für Lehrerbildung Mathematik, hat auf seiner umfangreichen Homepage auch Elterntipps aufgeschaltet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Bilderbuchsammlung trägt zweimal pro Woche praktische Spielideen und Bilderbuchtipps hinaus in die Wohnzimmer, Kinderzimmer und überall dorthin, wo in diesen Tagen gelehrt und gelernt wird.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Im Bereich KönnerKinder / Begabungsförderung haben wir das Projekt Challenges lanciert.

 

 

Wir machen Kinder fit für die Zukunft von Morgen

Was brauchen Kinder von ihrer Schule? Ein Klima, in dem sie lernen und wachsen können, vertrauensvolle Beziehungen mit Menschen, die an sie glauben. Gemeinschaften und Herausforderungen, die ihrer Reife und ihren Interessen entsprechen, durch die sie lernen, eigenständig zu denken, sich mit anderen auszutauschen und zu handeln. Menschen im Arbeitsprozess von Morgen müssen nicht standardisiertes Wissen abrufen können. Die Zukunft verlangt den Umgang mit selbständigen Lösungen komplexer, sich schnell ändernder Situationen.

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite gefunden haben und stehen Ihnen für Fragen gerne persönlich zur Verfügung.

Die nächsten Termine

Sportanlage Rietwies