Alle Mittelstufenschülerinnen und –schüler bekommen von der Schule einen persönlichen Laptop gestellt.

Digitale Medien gehören zu unserem Alltag und sind auch im Bereich Bildung zu einem nicht mehr wegzudenkenden Teil geworden. Ein Computer ist in der Schule Normalität und bietet den Lernenden vielfältige Lern- und Entwicklungschancen. Es ist aber auch bestens bekannt, dass Kinder mit den digitalen Medien vielen Gefahren ausgesetzt sind. Sie davor fern zu halten ist kaum mehr möglich.

Medienkompetenz

Kinder schützen heisst, sie in der digitalen Welt begleiten und ihre Medienkompetenz unterstützen.
Dazu werden auch Fachpersonen beigezogen.

Die wichtigsten Tipps für den sicheren Umgang mit digitalen Medien finden Sie hier.

Medien und Informatik

Was heisst Medienkompetenz, wie lange darf man vor dem PC sitzen…

Antworten auf diese und ähnliche Fragen finden Sie hier.

Medienkompetenz – medienstark

Infoblatt für Eltern und Bezugspersonen (Berner Gesundheit)

Belästigung im Internet; Informationen für Eltern (Kriminalprävention)

Belästigung im Internet; Infos für Jugendliche

Praxisnahe Tipps (pro juventute)

Ratgeber sicher_online_ (Ein gemeinsames Projekt des Amtes für Volksschule, des Amtes für Gesundheitsvorsorge,
der Sicherheitsberatung Kantonspolizei und des Amtes für Soziales)

Informationsplattform der Stadtpolizei Zürich zur Nutzung von digitalen Medien

klicksafe: die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz

Jugend und Medien – das Informationsportal zur Förderung von Medienkompetenzen

Tipps, Checklisten und Basisschutz

Die Unterlagen, die Daniele Lenzo anlässlich des Elternabends vom 10.8.15 benutzt hat, können hier nachgelesen werden.

www

Wie suche ich im Netz? Suchstrategien

IMG_6951